News

Mike Shinoda – Post Traumatic (EP)

Mike Shinoda - Post Traumatic (EP)

Da sehe ich heute, dass Mike Shinoda ein Bild postet, auf dem er drei Tracks ankündigt, und nicht mal zwei Stunden später schickt mir ein Kumpel einen Link und boom. Die Post Traumatic EP ist draußen.

Mike betont, dass er allein an den Tracks gearbeitet hat, also nicht für/mit Linkin Park oder Fort Minor. Das will er insofern betonen, da es auf der EP wohl um seine Gefühlswelt nach dem Tod von Chester geht, wie er alles wahrgenommen hat und wie er damit umgegangen ist.

Die drei Tracks heißen Place To Start, Over Again und Watching As I Fall. Ihr habt drei Tracks, die alle in unterschiedliche Richtungen gehen, aber trotzdem so sind, wie ihr sie erwartet, wenn ihr was von Mike Shinoda hört.

Das hier ist nichts Heftiges, aber bietet einen traurig schönen Einblick in die Gefühlswelt von Mike Shinoda. Hört es euch einfach an und entscheidet dann, was ihr davon haltet. Vielleicht ist das ja auch die Richtung, beziehungsweise die Richtungen, in die Linkin Park sich entwickelt, von einem Ende der Gruppe war ja bis jetzt nicht die Rede, sollte ich nichts verpasst haben.

Die Videos



Alex
„Lass mich mit deinem Gezappel in Ruhe, ich muss die Musik fühlen!“ Ungefähr so fühle ich mich immer wieder auf diversen Konzerten. Es kommt doch auf die ganzen kleinen Teile an, die das Ganze erst so toll machen. Und diese Faszination will ich mit euch teilen, also folgt mir auf meine kleine Reise durch alle Genres.

Leave a Response

*